Montag, 22. Oktober 2012

Halloween Horror Fest im Movie Park Germany


Sagt euch das Halloween-Special im Movie Park Germany etwas? Nein? Dann kann ich nur sagen: Das muss man gesehen haben! Noch bis zum 03. November könnt ihr es euch ansehen und wenn ihr jetzt keine Zeit mehr habt - das nächste Halloween kommt bestimmt!
Aber lest selbst...

Am Samstag früh brachen wir auf in den Movie Park Germany in Bottrop-Kirchhellen. Immerhin wollten wir die 34,- € Eintritt (oder 33,- € Online-Ticket - hier zu kaufen -) auch für einen Tag im Freizeitpark ausnutzen. Doch schon an der Autobahnausfahrt zum Movie Park machten wir große Augen: Stau bis zum Parkeingang. Na, das konnte ja heiter werden. Aber wir waren wohl selbst Schuld, uns einen Samstag auszusuchen, an dem auch noch das Wetter absolut ideal für einen Freizeitparkbesuch war. Hat alles seine Vor- und Nachteile...
Im Park wurden wir direkt von der Halloween-Dekoration für das Special am Abend begrüßt. Überall hingen Spinnweben, Spinnen und Leichen herum und ausgehöhlte Kürbisse standen bereit.



Doch ansonsten war noch nicht viel vom späteren Gruselfeeling zu spüren. Stattdessen stand ein normaler Freizeitparkbesuch an, wenn auch einer mit ziemlich langen Wartezeiten. Hier ein paar Impressionen:

Ghost Chasers und Backyardigans Mission to Mars Achterbahnen im Nickland  
Van Helsing's Factory - eine Grusel-Achterbahn. Diese war ziemlich cool,
aber lohnt es sich,  2 Stunden für eine Achterbahnfahrt
von gefühlten 2 Minuten anzustehen?
Die Top-Attraktion des Parks: Der MP Xpress...
O M G... Da kommen meine Erinnerungen an die Black Mamba
im Phantasialand wieder hoch...
Füße frei baumeln lassen? Ähm... nein danke...
Und das wird ja immer besser... Ein Free Fall Tower... Hilfe!
Da lasse ich mich doch lieber gleich von einem Hai fressen!
Und ihr?
Wie ihr merkt... MP Xpress und Free Fall Tower sind nicht so meine bevorzugten Attraktionen... Da mag ich doch Wasserbahnen lieber - und davon gab es zum Glück im Movie Park auch eine ganze Reihe. So gibt es das "Bermuda Triangle - Alien Encounter" - eine Wasserbahn, die euch durch einen Vulkan führt, in dem Alien gelandet sind oder das Mystery River Rafting, ein Ice Age Adventure (eine Schifffahrt durch die Ice Age Welt, habe ich aber leider zeitlich nicht mehr geschafft mir anzusehen) und die Wasserbahn "Dora's Big River Adventure - die tatsächlich komplett pink ist... Naja, aber nass wird man... Und zusätzlich zu Achter- und Wasserbahnen gibt es noch eine ganze Reihe kleinerer Attraktionen (Riesenrad, Kettenkarussel, Simulator, und vieles mehr) und verschiedene Shows. Hierbei haben wir uns (passend zum Halloween-Special) für die Show "Shadows of Darkness", in der Van Helsing ein paar Vampire und Werwölfe vermöbelt, entschieden. Eine nette Stuntshow mit kleiner Story und verschiedenen pyrotechnischen Effekten.

Mystery River Rafting
Aber kommen wir mal zum Wesentlichen: So langsam näherte sich nämlich der Abend - und somit auch das Halloween Horror Fest. Das Halloween-Special startete um 18 Uhr und es war soooo voll auf dem Hauptplatz:

Na, könnt ihr die Monster in dem Gedränge finden?
Es gibt vier spezielle Attraktionen abends ab 18 Uhr. Alles sind Labyrinthe, in denen sich gruseliger Zombies aufhalten. Drei der Attraktionen sind ab 16 Jahren und eine ist ab 12 Jahren zugänglich - und Achtung: Ausweise werden kontrolliert. Das mit Abstand gruseligste Labyrinth ist das "Forgotten Horror-Labyrinth". Also nehmt euch in Acht vor Zombies und Monstern! Meiner Ansicht nach, war das DEATHpital - das Grusel-Hospital - die zweitbeste Horror-Attraktion, dicht gefolgt vom Baboo Twister Club (ab 12) und den Abschluss bildete, meiner Meinung nach, der Circus of Freaks. Letzterer war leider etwas sehr hell, da große Teile draußen waren und viel Licht hereinströmte. Aber da muss sich jeder sein eigenes Bild von machen... Und ich erzähle euch auch nicht, was genau euch in den Attraktionen erwartet. Nur so viel: Ihr werdet euch erschrecken und ihr werdet die Orientierung verlieren... 

Und damit ihr zumindest einen kleinen Einblick bekommt, was da alles so für Monster und Zombies herumlaufen, habe ich einige der "freilaufenden Zombies" für euch fotografiert:





Achja, falls ihr kleine Kinder mitnehmt oder mal eine Schocker-Pause braucht: Das Nickland ist monsterfreie  Zone und es gibt auch einen speziellen Weg zum Ausgang, auf dem man keinen Monstern begegnet. Denn die Viecher sind echt gruselig, v.a. wenn ihr euch gerade mit jemandem unterhaltet und die plötzlich hinter euch stehen...

Ich verspreche euch: Ein Besuch des Halloween-Specials lohnt sich! Auch wenn es sehr voll war und man teilweise lange waren musste. Bei den Horrorattraktionen abends ging es dann mit maximal 20 Minuten Wartezeit relativ schnell... Vor allem, wenn zwischendurch immer wieder Monster auftauchten und somit die Zeit viel schneller verflog.
Ohne das Halloweenspecial - mmh... nette Shows, nette Attraktionen, aber da der Park fast so teuer ist wie das Phantasialand, würde ich letzteres auf jeden Fall vorziehen.

Hier noch das Werbevideo zum Horrorspecial vom Moviepark, dass euch vielleicht einen besseren Einblick verschafft:


Kommentare:

  1. war bestimmt gut da finde das bild mit dem hai gut :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh nein, diese Bahn, in der man die Füße baumeln lassen darf... wie kann man nur...

    Klingt aber trotzdem lustig.

    AntwortenLöschen